Lade...
 

Industrieanlagen

Industrieanlagen

Beschreibung

Mit diesem Modul werden Industrieanlagen gepflegt. Es kann sich hierbei um selbst oder auch fremd erstellte Anlagen handeln. Als Anlage gelten Geräte, Instrumente oder auch komplexe Industrieanlagen. Hiervon zu unterscheiden sind Maschinen, die im eigenem Fertigungsprozess eingesetzt werden.

Projekte (Kostenträger) werden (können) bei ihrer Erstellung Anlagen zugeordnet (werden). Da die meisten Belege direkt oder indirekt einem Kostenträger zugeordnet werden, ist auch immer der Bezug zu einer Industrieanlage gegeben. So kann z.B. eine Industrieanlage indirekt über die Projektzuordnung mit Angeboten und oder Aufträgen (Angebots- oder Auftragskopf) oder indirekt über seine Anlagengruppen und -komponenten mit Anlagengruppen-Positionen in Angeboten und Aufträgen verbunden sein.

Man erhält somit ein wichtiges Informationsinstrument für den Service (Auflistung der Serviceeinsätze des Customer Supports) und ein Nachschlagewerk für Vertrieb und Qualitätssicherung.

Funktionalität

Eingabefenster

Beim Anlegen und Editieren von Industrieanlagen gelangt man zunächst zur Hauptmaske "Industrieanlagen", welche verschiedene Laschen enthält.

In der "Stammdaten"-Lasche werden die Haupt-Informationen einer Anlage, wie Nummer, Kennwort, Suchbegriffe, Typ, Betreiber, Eigentümer, ... angegeben. Im gleichen Fenster werden in der Gruppe "Standort/Kommunikationsdaten" der Standort der Anlage, sowie die Kommunikationsdaten angegeben, wie man Mitarbeiter am Standort der Anlage erreichen kann.  Hierzu kann man über einen Rechten Mausklick die Adresse, Telefonnummer, usw. der Anlage angeben.

Infrastrukturdaten (Merkmale) der Anlage werden in der nächsten Lasche ("Infrastrukturdaten") über den Button "Einfügen" eingefügt. Anlagegruppen und ihre Komponenten kann man sich in der nächsten Lasche grafisch darstellen lassen und über einen Rechten Mausklick einfügen.

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Bearbeiten -
: Suchbegriffe -
: : Einfügen Neuen Suchbegriff einfügen
: : Entfernen Selektierten Suchbegriff entfernen
: Partner -
: : Einfügen -
: : : Kunden einfügen Kunden als Partner einfügen
: : : Ansprechpartner einfügen -
: : : : über Firma suchen Ansprechpartner über die Firmensuche als Partner einfügen
: : : : Person suchen Ansprechpartner über die Personensuche als Partner einfügen
: : : Firma einfügen Firma als Partner einfügen
: : : Vertreter einfügen Vertreter als Partner einfügen
: : : Mitarbeiter einfügen Mitarbeiter als Partner einfügen
: : : Privatperson einfügen Privatperson als Partner einfügen
: : Entfernen Selektierten Partner entfernen
: : Editieren Selektierten Partner bearbeiten
: Kommunikation -
: : Einfügen -
: : : Betreiberadresse auswählen Ist ein Betreiber ausgewählt, kann über das Selektionsfenster für Adressen eine Auswahl erfolgen.
: : : Eigentümeradresse auswählen Ist ein Eigentümer ausgewählt, kann über das Selektionsfenster für Adressen eine Auswahl erfolgen.
: : : Partneradresse auswählen Ist ein Partner ausgewählt, kann über das Selektionsfenster für Adressen eine Auswahl erfolgen.
Befinden sich mehrere Partner in der Partnerliste erscheint das Selektionsfenster für Partner zur Auswahl des gewünschten Partners.
: : Anlegen -
: : : Straßenadresse Straßenadresse anlegen
: : : Postfachadresse Postfachadresse anlegen
: : : Telefon Telefonnummer anlegen
: : : Handy Handynummer anlegen
: : : Fax Faxnummer anlegen
: : : E-mail Email-Adresse anlegen
: : : WWW-Adresse Website-Adresse anlegen
: : Bearbeiten Selektiertes Kommunikationsobjekt bearbeiten
: : Entfernen Selektiertes Kommunikationsobjekt entfernen
: : Kontaktieren Selektiertes Kommunikationsobjekt kontaktieren
: Infrastrukturdaten -
: : Einfügen -
: : : Am Ende Die Selektionsmaske des Attribute wird zur Auswahl geöffnet und mit der gewählten Option eingefügt.
: : : Vor selektierter Position
: : : Hinter selektierter Position
: : Anlegen -
: : : Voreingestelltes Ein Attribut der jeweiligen Option wird eingefügt.
: : : Formel
: : : Bedingtes
: : Entfernen Das selektierte Attribut wird entfernt.
: : Erweitert -
: : : Bearbeiten Das selektierte Attribut wird in seiner Bearbeitungsmaske geöffnet, sofern es ein lokale Attribut ist.
: : : Berechnen -
: : : : Ausgewähltes Merkmal berechnen Der Wert des selektierten Attributs wird ermittelt und ausgegeben.
: : : : Einzugebendes Merkmal berechnen Ein Attribute kann eingegeben werden und der Wert wird ermittelt.
: Ausrüstung (Anlagenkomponenten) -
: : Einfügen -
: : : Anlagengruppe Anlagengruppe als Ausrüstung einfügen
: : : Anlagenkomponente Anlagenkomponente als Ausrüstung einfügen
: : : Anlagenposition  Anlagenpositionen können Menge, Teil und Seriennummern erfasst werden. Darüber kann genau definiert werden in welcher Maschine bzw. an welchem Ort die Seriennummer verbaut wurde.
: : Entfernen Selektierte Ausrüstung mit seinen Unterpositionen entfernen 
: Seriennummern -
: : Einfügen Fügt der Liste eine bereits existierende Seriennummer hinzu.
: : Bearbeiten Seriennummern bearbeiten
: : Löschen Entfernt die markierte Seriennummer aus der Liste.
: : Erfassen Seriennummern erfassen
: Projektrecherche öffnen Für die selektierte Anlage wird das Modul der Projektrecherche geöffnet
: Weiterverarbeitung -
: : Neues Projekt anlegen Neues Projekt für die ausgewählte Anlage anlegen
: : Angebot + Projekt erstellen Angebot und Projekt für die ausgewählte Anlage erstellen
: : Auftrag + Projekt erstellen Auftrag und Projekt für die ausgewählte Anlage erstellen
: : Serviceeinsatz erstellen Es wird ein neuer Serviceeinsatz für eine selektierte Anlagengruppe, -komponente erstellt
: : Montagenachweis erstellen Es wird ein neuer Montagenachweis für eine selektierte Anlagengruppe, -komponente erstellt
: : Abwesenheitsnotiz Anlagenberater erstellen Es wird eine Abwesenheitsnotiz des Anlagenberaters erstellt. Diese taucht in der Kapazitätsauslastung des ausgewählten Mitarbeiters auf. Es handelt sich bei der Abwesenheitsnotiz um eine Vorgangsnotiz, die nach der Rückkehr des Mitarbeiters mit externen Dokumenten und weiteren Informationen versehen werden kann.
: Neue Anlagennummer über Zähler erzeugen Der Industrieanlage wird mittels des Zählers für Industrieanlagen eine neue Nummer vergeben
: Projekte/Aufträge/Anlagengruppen verschieben Projekte, Aufträge oder Anlagengruppen der ausgewählten Anlage können einer anderen Industrieanlage zugeordnet werden. Hierbei wird sich dem Fenster Projekte/Aufträge/Anlagengruppen verschieben bedient.
: Schließen Fenster schließen
Suchen Listenfenster aufrufen

 

Toolbar
Symbol Beschreibung
new.png Neue Industrieanlage anlegen
save.png Änderungen speichern
delete.png Industrieanlage löschen
CX_PRINTER_hardcopy.png Industrieanlage drucken
pin.pngpinned.png Notizen anlegen/bearbeiten
CX_PROCEEDINGS.png Vorgänge der Industrieanlage
copy.png Kopierpuffer aufrufen
check_green.pngexclamation_red.png Je nach dem Ergebnis der Prüfung auf Vollständigkeit der Daten einer Anlage wird ein grünes "Okay" (alles in Ordnung) oder ein rotes Ausrufezeichen (fehlende Angaben) angezeigt. Drückt man den Knopf, wird die Prüfung wiederholt
CX_CONTACT.png Ansprechpartner des Betreibers anlisten/kontaktieren

 

 

Felder
Feld Beschreibung
Stammdaten
Zu den Stammdaten, gehören die Daten, die die Anlage eindeutig Identifizieren, sowie der Betreiber, der Eigentümer und die Partner. Suchbegriffe werden automatisch aus dem Kennwort und der Identifikationsnummer, man kann sie aber auch eigenhändig ergänzen
: Nummer Identifikationsnummer
: Status Status der Industrieanlage
: Anlagenname Der Name der Anlage. Dies ist ein Pflichtfeld!
: Abnahmedatum Abnahmedatum
: Suchbegriffe Anzeige der Suchbegriffe
: Typ Ausgewählter Industrieanlagentyp
: Beschreibung Beschreibungstext
: Betreiber Ausgewählter Betreiber
: Eigentümer Ausgewählter Eigentümer
: Hersteller Ausgewählter Hersteller
: Standort/Kommunikationsdaten Auflistung der Kommunikationsobjekte
Per Kontextmenü (Rechtsklick) können neue Einträge eingebunden werden.
: Partner Auflistung der Partner
Infrastrukturdaten
Merkmal, welche die Anlage charakterisieren findet man in dieser Maske
: Merkmale Auflistung der Merkmale
Anlagengruppen
Unter Anlagegruppen findet man den Aufbau der Industrieanlage, welche aus Anlagegruppen und Anlagekomponenten besteht.  Aus einer Gruppe oder Komponente kann ein Projekt mit Angebot / Auftrag erstellt werden, indem Sie das gewünschte Objekt selektieren und das Kontextmenü mit einem rechten Mausklick öffnen. Wenn Sie auf die Listenansicht umschalten ist es möglich mehrere Gruppen beziehungsweise Komponenten auszuwählen die in das erstellte Projekt beziehungsweise Angebot / Auftrag übernommen werden.
: list_view.pngtree_view.png Zwischen Listen und Baumansicht umschalten
: Liste / Baum Anzeige der Anlagengruppen als Liste / Baum
Projekte
: Kostenträger (Projekte) Auflistung der Kostenträger (Projekte)
Anlagenhistorie
: Serviceanfragen Zur besseren Übersicht und zum schnelleren Zugriff werden hier aus dem Vorgangsordner der Anlage die Serviceanfragen zusammengestellt und angelistet.
Projekte Baum
Ausgabe der Projekte als Baum Die in der vorherigen Lasche angelisteten Projekte werden in dieser Lasche analog ihrer Zuordnung zu den einzelnen  Komponenten innerhalb der Anlagengruppe als Baum ausgegeben. Zusätzlich werden alle Serviceeinsätze und Wartungsverträge zu der Anlage aufgelistet

Die Zuordnungen im Projektbaum werden in Form einer Auswertung zusammengestellt und können nicht direkt gepflegt werden. Der Projektbaum wird nach folgendem Schema aufgebaut. Die Auftragsgruppen (speziell die Anlagengruppe und Leistungserbringergruppe der Aufträge) verweisen auf die Industrieanlagenkomponente. Dies ist die direkt Zuordnung im Projektbaum, welche aber nicht direkt angezeigt wird. Stattdessen wird der Auftrag und das Projekt noch als Knotenpunkte im Baum dazwischen dargestellt. Der Auftrag ergibt sich aus dem Belegkopf der Auftragsgruppen und das Projekt aus dem Auftrag.

Durch die beschriebene Regel kann es vorkommen, dass ein Projekt und ein Auftrag im Projektbaum mehrfach angezeigt wird. Dies ist der Fall, wenn ein Auftrag zwei Gruppen besitzt, welche sich auf unterschiedliche Komponenten der Anlage beziehen.

Besitzt ein Projekt mehrere Aufträge, welche aus jeweils einer Gruppe bestehen, die sich aber auf unterschiedliche Komponenten der Industrieanlage beziehen, so wird nur das Projekt mehrfach im Projektbaum angezeigt.

Seriennummern
: Seriennummernliste Ausgabe der Liste an Seriennummern, die dieser Industrieanlage zugeordnet sind

Wenn Bestellungen über Webservices ausgeführt wurden, wird beim Einfügen der Seriennummern über einen Auftrag mit einem Webservice versucht die Seriennummern aus der anderen Datenbank über die Bestellung zu ermitteln.

Dokumente
: Strukturbaum Über den Strukturbaum auf der linken Seite können über das Kontextmenü Unterordnern bzw. Unterknoten(CX_STRUCTURE.png) erzeuget werden. Per Drag&Drop können Assoziationen (Dokumentreferenzen, Teile, Teilerollen, Partnerrollen, etc.) innerhalb der Struktur verschoben und so strukturiert werden. Zudem kann über den Strukturbaum navigiert werden, um die Assoziationen des Ordners in der rechten Liste anzuzeigen.

Wird als Ordnungsbegriff die Struktur "INDUSTRIAL_PLANT_ASSOCIATIONS" angelegt, so wird Struktur beim Anlegen einer Industrieanlage automatisch übernommen.

(Es ist derzeit nur eine Strukturierung von Dokumentreferenzen möglich.)

: Liste Auf der rechten Seite befindet sich die Liste der Dokumentreferenzen. Die lokalen Dokumentreferenzen werden mit dem Häuschen-Symbol (CX_DOCUMENT_INDEX_LOCAL.png) und die globalen mit dem Dokumentreferenz-Symbol (CX_DOCUMENT_INDEX.png) dargestellt. Zusätzlich können globale Dokumentreferenzen auch als bedingte Tabelle eingefügt sein. Von den assoziierten Dokumenten wird neben dem Type die Beschreibung der Dokumentreferenz angezeigt. Dies kann entweder der Kurztitel in der Bediensprache oder der Beschreibungstext sein. Zusätzlich wird der Typ und der Dateiname angezeigt.

Link: Beschreibung der Buttons zur Pflege der Zuordnungen zu den Dokumentreferenzen

: Bezeichnung Strukturknoten Für den im Strukturbaum definierten Ordner (Strukturknoten) kann hier eine andere Beschreibung erfasst und über den Speicherbutton rechts neben dem Feld gespeichert werden.

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
Hauptfenster
OK Änderungen an der Industrieanlage werden gespeichert. Wenn keine Änderungen getätigt wurden ist der Knopf gesperrt.
Neu Das Eingabefenster wird geleert.
Löschen Die angezeigte Industrieanlage wird gelöscht.
Schließen Das Fenster wird geschlossen, ohne Änderungen zu speichern. Wenn Sie die Änderungen sichern wollen, so müssen Sie den Knopf "OK" drücken.
Dokumente
Öffnen Öffnet das Dokument der selektierte Dokumentreferenz in der Vorschau. Je nach Dateityp wird der Adobe Acrobat Reader, Word oder beispielsweise der Internetexplorer gestartet.
Einfügen Beim Einfügen kann zwischen lokalen Dokumentreferenzen und globalen Dokumentreferenzen gewählt werden.
 
Kontextmenü
Globale Dokumentreferenz
: Auswählen Über die Selektionsmaske der Dokumentreferenzen kann eine bestehende globale Dokumentreferenz aus den Stammdaten ausgewählt und mit dem Objekt assoziiert werden.
: Anlegen Eine neue globale Dokumentreferenz wird angelegt und direkt mit den Objekt assoziiert.
: Bedingte Tabelle Über die Selektionsmaske der Dokumentreferenzen kann eine bestehende globale Dokumentreferenz ausgewählt werden. Diese Dokumentreferenz ist anschließend der erste Eintrag eine bedingten Tabelle, welche mit dem Objekt assoziiert wird.
Lokalen Dokumentreferenz
: Datei (Ablage in Datenbank) Es kann eine Datei ausgewählt werden, welche als lokale Dokumentreferenz angelegt und mit dem Objekt assoziiert wird. Die Datei wird importiert und in der Datenbank gespeichert.
: Email - Outlook-Import (Ablage in Datenbank) Die in Outlook markierte Email wird als lokale Dokumentreferenz angelegt und mit dem Objekt assoziiert. Die Email wird importiert und in der Datenbank gespeichert.
: Email-Anhang - Outlook-Import (Ablage in Datenbank) Der Anhang der in Outlook markierten Email wird als lokale Dokumentreferenz angelegt und mit dem Objekt assoziiert. Der Anhang wird importiert und in der Datenbank gespeichert.
: Datei (Verweis) Es kann eine Datei ausgewählt werden. Der Pfad zu dieser Datei wird in der lokalen Dokumentreferenz hinterlegt. Das Dokument wird somit nicht in der Datenbank gespeichert, sondern die Dokumentreferenz verweist auf das originale Dokument.
: Email - Outlook Import (Ablage in Verzeichnis) Beim Aufruf dieser Funktion wird die in Outlook markierte Email in ein Verzeichnis (Server-Verz.) gespeichert. Der Dateiname und das Verzeichnis wird hierbei vom Benutzer durch eine Abfrage definiert. Anschließend wird automatisch eine lokale Dokumentreferenz erzeuget, welche auf die gespeicherte Email verweist.
: Email-Anhang - Outlook Import (Ablage in Verzeichnis) Beim Aufruf dieser Funktion wird der Datei-Anhang der in Outlook markierten Email in ein Verzeichnis (Server-Verz.) gespeichert. Der Dateiname und das Verzeichnis wird hierbei vom Benutzer durch eine Abfrage definiert, wobei der Dateiname anhand des Anhangs voreingestellt wird. Anschließend wird automatisch eine lokale Dokumentreferenz erzeuget, welche auf die gespeicherte Datei verweist.

Besitzt die markierte Email mehrere Anhänge, so muss durch eine Benutzerabfrage einer der Anhänge ausgewählt werden.

Bearbeiten Die Dokumentreferenz kann in ihrer Bearbeitungsmaske bearbeitet werden.
Entfernen Ist eine globale Dokumentreferenz selektiert, so wird die Verbindung zwischen der Dokumentreferenz und dem Teil gelöst. Lokale Dokumentreferenzen werden gelöscht.

 

Listenfenster

Dieses Fenster dient der Auflistung von Industrieanlagen.

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Optionen Optionsfenster aufrufen

 

Toolbar
Symbol Beschreibung
new.png Neue Industrieanlage anlegen
open.png Industrieanlage bearbeiten
delete.png Industrieanlage löschen
CX_PRINTER_hardcopy.png Industrieanlage drucken
list_clear.png Liste zurücksetzen
pin.pngpinned.png Notizen anlegen/bearbeiten

 

Suchfelder
Feld Beschreibung
Suchbegriff Nach Suchbegriff suchen
Nummer Nach Nummer suchen

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
Bearbeiten Die aktuelle Industrieanlage wird im Eingabefenster angezeigt.
Neu Ein leeres Eingabefenster wird geöffnet.
Löschen Die ausgewählte Industrieanlage wird gelöscht.
Schließen Das Fenster wird geschlossen.

 

Selektionsfenster

Dieses Fenster dient der Selektion von Industrieanlagen

Suchfelder
Feld Beschreibung
Suchbegriff Nach Suchbegriff suchen
Nummer Nach Nummer suchen

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Die selektierte Industrieanlage wird übernommen.
Schließen Die Selektion wird abgebrochen.

 

Anlagengruppe

Felder
Feld Beschreibung
Nummer Nummer der Anlagengruppe
Herstellernummer Herstellernummer
Kurzname Kurzname
Merkmale Auflistung der Merkmale

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Änderungen an der Anlagengruppe werden gespeichert.
Schließen Das Fenster wird geschlossen, ohne Änderungen zu speichern. Wenn Sie die Änderungen sichern wollen, so müssen Sie den Knopf "OK" drücken.

 

Anlagenkomponente

Felder
Feld Beschreibung
Nummer Nummer der Anlagenkomponente
Herstellernummer Herstellernummer
Kurzname Kurzname
Merkmale Auflistung der Merkmale

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Änderungen an der Anlagenkomponente werden gespeichert.
Schließen Das Fenster wird geschlossen, ohne Änderungen zu speichern. Wenn Sie die Änderungen sichern wollen, so müssen Sie den Knopf "OK" drücken.

 

Abwesenheitsnotiz Anlagenberater erstellen

Eine Abwesenheitsnotiz ist eine besondere Vorgangsnotiz, die in die Kapazitätsauslastung des zugeordneten Mitarbeiters gebucht wird.

Felder
Feld Beschreibung
Mitarbeiter Mitarbeiter, der zum einzugebenden Zeitraum abwesend sein wird
Plandatum Abwesenheitsdatum des Mitarbeiters.
Information Hinweis zur Abwesenheit des Mitarbeiters

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Die Abwesenheitsnotiz wird erstellt
Schließen Das Fenster wird ohne Erstellung einer Abwesenheitsnotiz geschlossen


Projekte/Aufträge/Anlagengruppen verschieben

Über dieses Fenster können Projekte, Aufträge und Anlagengruppen zwischen zwei Industrieanlagen verschoben werden.

Dieses Fenster wird benötigt, da das normale Bearbeitungsfenster der Industrieanlagen zweimal geöffnet werden kann und somit auch kein Drag&Drop möglich ist. Somit besteht der Hauptnutzen dieses Fenster darin den Anlagengruppenbaum einer zweiten Industrieanlage zu öffnen, um Positionen des Projektbaums der aktuellen Industrieanlage in die diesen verschieben zu können. Das Verschieben erfolgt also immer in folgende Richtung:

Projektbaum der im Bearbeitungsfenster dargestellten Anlage -> Anlagengruppenbaum des Fensters "Projekte, Aufträge und Anlagengruppen verschieben"

Nachdem die Objekte verschoben wurden, kann man über den Rechtsklick in das Anlagenfeld dieses Fenster klicken, um in die Zielanlage zu springen. Öffnet man hier den Projekte Baum, so sollten sich die verschobenen Objekte hier wiederfinden lassen.

Aufträgen sind einer Industrieanlage zum einen über den Kostenträger zugeordnet. und zum anderen verweisen Anlagengruppe und Arbeitsbescheinigungsgruppen der Aufträge auf die Komponenten der Industrieanlage. Beim Verschieben werden diese Verweise auf die neue Industrieanlage gesetzt. Wird eine Auftragsgruppe verschoben, so wird die neue Industrieanlage in den Kostenträger des Auftrags übernommen. Besitzt ein Kostenträger aber mehr als diesen einen Auftrag, so kann der Kostenträger nun auf zwei Industrieanlagen verweisen. Eventuell müssen also auch noch die restlichen Aufträge verschoben werden. Dies wird dem Anwender über folgende Meldung mitgeteilt:

Durch das Verschieben/Kopieren werden nicht alle Anlagen-/Arbeitsbescheinigungsgruppen der Projekte verschoben. Die Projekte werden also anschließend mehren Industrieanlagen zugeordnet sein. Wollen Sie trotzdem fortfahren?

Felder
Feld Beschreibung
Anlagen Auswahl der Industrieanlage, zu der die ausgewählten Geschäftsobjekte verschoben werden sollen
Projekte/Aufträge verschieben  
Anlagengruppe verschieben  

 


Optionsfenster

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Bearbeiten -
: Standardeinstellungen setzen Alle geänderten Einstellungen werden zurück gesetzt auf Standard

 

Felder
Feld Beschreibung
Suchoptionen -
: Sofortige Übernahme bei einem Treffer Wird bei einer Suche nur eine Bank gefunden so wird dieser im Eingabefenster geöffnet
: Vor neuer Suche Liste leeren Vor jeder neuen Suche wird die Liste geleert
: Allgemeine Suche  
: Erweiterte Suche  
Anzahl Objekte Bestimmt wie viele Objekte in der Liste bei einer Suche höchstens angezeigt werden

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Einstellungen gespeichert und Fenster wird geschlossen

 

Verwandte Themen

 


Technische Dokumentation

Industrieanlagen Editiermodul

Modulname

indpledt.mod

Klassen

CX_INDUSTRIAL_PLANT

Struktur

 

 

CX_INDUSTRIAL_PLANT_de.jpg

Struktur Projektbaum

 

 

CX_INDUSTRIAL_PLANT_PlantGroup.jpg

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
 Message   Parameter   Funktion  Security
 LIST_INDUSTRIAL_PLANT   NULL  Aufrufen des Editiermoduls für Industrieanlagen  

 

Gesendete Messages
 Message  Parameter  Funktion 
 EDIT_INDUSTRIAL_PLANT  NULL  Anlegen einer neuen Industrieanlage
   Industrieanlagen-Objekt   Editieren einer Industrieanlage
 LIST_INDUSTRIAL_PLANT     Öffnen des Select-Fensters

 DELETE_ACCESS

  
   
  
  
 Löschen der Kommunikationsdaten 

Funktionalität nach Themen