Lade...
 

Objektnetz für Geschäftsprozesse

Objektnetz für Geschäftsprozesse

Beschreibung

Dieses Modul zeigt den Ablauf eines Geschäftsprozess an. Dabei werden die einzelnen Zustände sowie die Übergänge zwischen den Zuständen dargestellt. Optional können auch noch verzweigte Prozesse angezeigt werden, falls diese eine Bedingung für einen Übergang darstellen.

Allgemeine Dokumentation zu Geschäftsprozessen

Funktionalität

Objekt-Netz

Toolbar

Der Toolbar bietet zusätzlich zu den Grundfunktionen des einfachen Objektnetzes noch die folgenden Schaltflächen an:

Symbol Beschreibung
filter_on.pngfilter_off.png Filtern nach Belegarten ein- bzw. ausschalten
filter_setup.png Aufruf des Dialogfensters zum Bearbeiten der Filterliste
subprc.pngsubprcoff.png Anzeige von nachfolgenden Unter-Prozessen ein- bzw. ausschalten
endsoff.pngendson.png Anzeige von Verzweigungen ohne Nachfolger ein- bzw. ausschalten
Felder
Feld Beschreibung
Graph Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die Darstellung der verschiedenen Elemente eines Geschäftsprozess:
Element Beschreibung
onswrkf_monitor.gif Ein Kasten stellt immer einen Zustand des Geschäftsprozess dar. In dem Kasten wird die Kurzbeschreibung des Zustandes angezeigt. Kästen mit der gleichen Farbe gehören zu dem gleichen Geschäftsprozess.
onswrkf_cond.gif Eine hellgraue "Pille" stellt den Übergang zwischen zwei Zuständen eines Geschäftsprozesses dar. Links wird der Belegtyp (falls vorhanden) angezeigt, für welchen dieser Übergang definiert ist. Daneben steht der Kurzname des Übergangs.
onswrkf_tosubnet.gif Eine dunkelgraue "Pille" zeigt den Übergang zu einem Nachfolgenden Geschäftsprozess an. Auch hier steht links der Belegtyp, für den dieser Übergang gültig ist. Daneben steht auch hier ein Kurzname des Übergangs.
Anzahl Objekte Gesamtanzahl der angezeigten Objekte
Fertig Statusanzeige mit Fortschrittsbalken beim Aufbau der Netzansicht
Zoom Anzeige der aktuellen Zoomstufe

 

Filter

Das Modul bietet eine Filterfunktion, mit der Teile eines Geschäftsprozess ausgeblendet werden können. Als Kriterium dafür dient die Belegart, welche für einen Übergang definiert ist. Das Filterfenster lässt sich über den entsprechenden Button auf dem Toolbar aufrufen. Danach lassen sich beliebig Belegarten zu der Liste hinzufügen. Es werden dann nur noch Übergänge verfolgt, für die mindestens eine der gewählten Belegarten definiert ist. Eventuelle Nachfolge-Prozesse werden dann nach der Belegart gefiltert, für die der Übergang zu dem jeweiligen Prozess definiert ist. D.h. die Filterliste betrifft nur den obersten Geschäftsprozess.

Felder
Feld Beschreibung
Liste Belegarten
Knöpfe
Knopf Beschreibung
Route hinzufügen Neue Route hinzufügen
Route entfernen Selektierte Route entfernen
OK Änderungen werden gespeichert und das Fenster geschlossen

 

Verwandte Themen

 


Technische Dokumentation

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages

Message Parameter Funktion Security
OBJECT_WORK_FLOW CX_WORK_FLOW Das Objekt Netz Fenster wird geöffnet und das übergebene Objekt angezeigt.  

Gesendete Messages

Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
EDIT_STATE_MONITOR Das selektierte Objekt Bearbeiten-Dialog für das Objekt aufrufen. Zustand

Weitere technische Informationen entnehmen Sie bitte der Objektnetz Dokumentation.

Funktionalität nach Themen