Lade...
 

Unterdrückte Fehler

Qualitätssicherung - Unterdrückte Fehler

Beschreibung

Mit Batchlauf sind Datenbankoperationen gemeint, bei denen Daten automatisch im Hintergrund oder als Nachtlauf verarbeitet werden ohne dass der Benutzer interaktiv Einfluss nehmen kann. Es erscheinen also keine Hinweismeldungen, Abfragen oder Fehlermeldungen.

Funktionalität

Da einzelne Daten fehlerhaft oder unvollständig eingegeben worden sein können (z.B. fehlende Kosten an einem Teil) und der Betrieb deswegen nicht gestört werden soll (d.h. Dieses Teil muss ausgelagert werden können, auch wenn die Kosten nicht hinterlegt worden sind) muss der Anwender nach diesen Läufen kontrollieren können, welche Daten nicht erfolgreich verarbeitet wurden.

Diese Fehler- und Hinweismeldungen werden in ClassiX® in hierfür vorgesehenen Monitoren gesammelt und können vom Benutzer übersichtlich abgerufen und verwaltet/korrigiert werden. Diese Monitore sind in die jeweiligen Datenbankoperationen unterteilt :

  • Einlagerungen
  • Wareneingang
  • Bestellungen
  • Lieferschein
  • Auslagerungen
  • Eingangsrechnungen/-Gutschriften
  • Plan-Kosten Lagerteile
  • Plan-Kosten BDE Stunden
  • Plan-Kosten Arbeitsaufträge
  • BDE-Stunden
  • Konstruktionsstunden
  • Montagenachweise
  • Stückliste ohne Disposition
  • Fibu Kosten

Es werden alle Belege die nicht nicht korrekt verarbeitet werden mit einer Fehlermeldung diesen Monitoren zugeordnet. Wenn z.B. bei einer Auslagerung die Kosten für das Bestellteil oder Fertigungsteil nicht vollständig ermittelt werden können, wird die Position nicht in der Nachkalkulation verbucht sondern es wird ein Eintrag mit der Fehlerbeschreibung in dem Fehlermonitor "Auslagerung" erstellt.

Die Fehler können in dem Modul "Unterdrückte Fehler" abgerufen und behoben werden.

Für die Auftragskostenauswertung und die Lagerstatistik ist es wichtig das diese Fehler vor der Erstellung der Statistiken bereinigt werden.

 

Verwandte Themen

 

AppsWarehouse® Funktionalität