Lade...
 

Retourbeleg

Retourbelege

Beschreibung

Retourbelege können erstellt werden, um Ware an Lieferanten zurückzuschicken. Sie werden allerdings erst eingesetzt, nachdem der Wareneingang einen Wareneingangsbeleg angelegt hat. Retourbelege werden nicht erstellt, wenn die Ware bereits am Wareneingang abgelehnt wird.

Um eine Lieferantenbewertung vornehmen zu können, können pro Position eines Retourbeleges mehrere Mängel-Gründe angegeben werden, warum die Ware in der Menge zurückgeschickt wird (QS Mängel).

Zusätzlich kann auf der Retourposition angegeben werden, wie und ob überhaupt eine Neulieferung vorzunehmen ist (Anweisung):

  • Rücksendung für Nacharbeit
  • Rücksendung für Neufertigung
  • Stornierung

Beim Anlegen eines Retourbeleges wird die Menge folgendermaßen ermittelt:
Die Lieferscheinmenge auf der Retourposition ist die ursprünglich auf dem Wareneingang gespeicherte angekommene Menge. Diese Menge kann hier nicht verändert werden. Die verbuchte Retourmenge verringert außerdem die offene QS Menge des Wareneinganges, sofern das Teil als QS Teil gekennzeichnet wurde.

QS Teil:
Offene QS Menge kann zurück geschickt werden und wird beim Anlegen als Vorschlagsmenge im Retourbeleg eingetragen.
Beim Speichern hat man jedoch die Möglichkeit, auch die gesamte bereits durch die QS freigegebene Menge, die weder bereitgestellt, zurück geschickt oder eingelagert ist, zurück zu schicken.

Nicht-QS Teil:
Die Wareneingangsmenge wird um die bereits bereitgestellte Menge, die eingelagerte Menge und die eventuell bereits zurück geschickte Menge reduziert. Die hier übrig gebliebene Menge wird als Vorschlag auf den Retourbeleg übernommen. Die Vorgeschlagene Menge kann bei Nicht-QS Teilen nicht mehr erhöht werden.

Wareneingänge können nur dann per Retourbeleg zurückgeschickt  werden, wenn dieser Wareneingang noch nicht komplett bereitgestellt wurde. Es ist liegt also in der Verantwortung des Wareneinganges, diese Retourbelege zu erstellen.

Funktionalität

Eingabefenster

Dieses Fenster dient der Pflege von Retourbelegen. Sie können einen Retourbeleg auswählen, in dem Sie im Feld Nummer die gewünschte Nummer eingeben und mit RETURN bestätigen. Wenn Sie das Listenfenster aufrufen wollen, dann können Sie den Menüpunkt "Suchen" auswählen.

Neue Retourbelege müssen gebucht werden, damit ein Vorgang ausgelöst wird. 

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Bearbeiten -
: Empfänger -
: : Lieferant Lieferant als Empfänger auswählen
: : Firma Firma als Empfänger auswählen
: : Einwegadresse Adressdaten direkt eingeben
: Texte -
: : Betreff -
: : : Text Betreff als einfachen Text pflegen
: : : MS-Word Betreff als Worddokument pflegen
: : Anschreiben -
: : : Text Anschreiben als einfachen Text pflegen
: : : MS-Word Anschreiben als Worddokument pflegen
: Konditionen -
: : Einfügen -
: : : Einkaufskonditionen Einkaufskonditionen einfügen
: : : Textbausteine Textbausteine einfügen
: : : Konditionengruppen Konditionengruppen einfügen
: : Anlegen -
: : : Lieferbedingung (Preistellung) Lieferbedingung anlegen
: : : Versandart Versandart anlegen
: : : Textbaustein Textbaustein anlegen
: : Entfernen Kondition entfernen
: Buchen Retourbeleg einbuchen
: Buchung zurücknehmen Buchung des Retourbelegs zurücknehmen
: Drucken -
: : Mit OLE im Vordergrund  
: : Mit OLE im Hintergrund  
: Schließen Fenster schließen
Suchen Listenfenster aufrufen
Toolbar
Symbol Beschreibung
new.png Neuen Retourbeleg anlegen
save.png Änderungen speichern
CX_PRINTER_hardcopy.png Retourbeleg drucken
CX_PRINTER.png Drucken, Fax, Email...
pin.pngpinned.png Notizen anlegen/bearbeiten
tree.png Beleghistorie anzeigen
CX_DOCUMENT_COMPONENT_insert.png Textbausteine einfügen
CX_ITEM.png Teil anzeigen
CX_PURCHASE_ITEM.png Bestellartikel anzeigen
CX_STOCK_on.png Lagerbestand anzeigen
CX_STOCK_log.png Lagerbewegungen anzeigen
CX_DISPO_ACCOUNT.png Dispo-Bewegungen anzeigen
CX_STOCK_ACCOUNT.png Logistik-Konto anzeigen
Felder
Feld Beschreibung
Retourbeleg
: Nummer Retourbelegnummer
: Datum Erstellungsdatum
: Bearbeiter Der angemeldete Benutzer wird bei Neueingabe eines Retourbeleges als Bearbeiter vorgegeben. Sie können aus der Mitarbeiter-Selektionsliste einen anderen Mitarbeiter auswählen. 
: Statistikperiode Ausgewählte Statistikperiode
: Empfänger Ausgewählter Empfänger
: Lieferadr. Lieferadresse des ausgewählten Empfängers
: Liefertext Liefertext
: Betreff Betreff als einfacher Text bzw. Worddokument
Konditionen
: Konditionen Auflistung der Konditionen
: Lieferscheindaten -
: : Spedition Ausgewählte Spedition
: : Verpack-Art Verpackungsart
: : Gewicht brutto Bruttogewicht
: : Gepackt, Datum  
: : Versanddatum Versanddatum
: : Versandkosten Versandkosten
Anschreiben
Anschreiben als einfacher Text bzw. Worddokument
Positionen
: Liste Auflistung der Positionen
Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Änderungen am Retourbeleg werden gespeichert. Wenn keine Änderungen getätigt wurden ist der Knopf gesperrt.
Neu Das Eingabefenster wird geleert.
Buchen Der angezeigte Retourbeleg wird gebucht.
Schließen Das Fenster wird geschlossen, ohne Änderungen zu speichern. Wenn Sie die Änderungen sichern wollen, so müssen Sie den Knopf "OK" drücken.

 

Positionsfenster

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Bearbeiten -
: Retourbeleg Zu übergeordneter Position gehen
: Fehlerursache -
: : Einfügen Fehlerursache einfügen
: : Entfernen Fehlerursache entfernen
: Schließen Fenster schließen
Toolbar
Symbol Beschreibung
new.png Neue Retourposition anlegen
save.png Änderungen speichern
CX_PRINTER_hardcopy.png Retourposition drucken
bigup.png Zu übergeordneter Position gehen
tree.png Beleghistorie anzeigen
Felder
Feld Beschreibung
Nummer Retourpositionsnummer
Vorgänger Der dieser Retourposition zugeordnete Vorgängerbeleg (Wareneingang)
Teil Das dem Vorgängerbeleg zugeordnete Teil
LS-Menge Die Lieferscheinmenge auf der Retourposition ist die ursprünglich auf dem Wareneingang gespeicherte angekommene Menge. Diese Menge kann hier nicht verändert werden.
Retourmenge Die zu retournierende Menge.
Preis Preis, welcher sich aus dem Vorgangsbeleg ergibt
QS Mängel Um eine Lieferantenbewertung vornehmen zu können, können pro Position eines Retourbeleges mehrere Mängel-Gründe angegeben werden, warum die Ware in der Menge zurückgeschickt wird
Per Kontextmenü können diese gepflegt werden.
Als Ordnungsbegriff muss "REASON_FOR_PURCHASE_RETURN" vorhanden sein.
Anweisung Auswahl der Anweisung für den Lieferanten, welche auf dem ausgedruckten Reklamationsbeleg ersichtlich ist:
  • keine Angabe
  • Rücksendung für Nacharbeit
  • Rücksendung für Neufertigung
  • Stornierung

Bei Auswahl von Rücksendung kann noch ein neuer Liefertermin eingetragen werden.

: Neuer Liefertermin Angabe des neuen Liefertermin bei Nacharbeit bzw. Neufertigung. Zu beachten ist, dass der neue Liefertermin nur als Information für den Lieferanten gedacht ist. Um die neue Lieferung anmahnen zu können, ist es erforderlich, ebenfalls in der Liefereinteilung der Bestellung den neuen Liefertermin einzutragen!
Verurs. KSt Verursachende Kostenstelle, wenn Retour aufgrund von Eigenverschulden zurück geschickt werden muss (Kostenstelle xyz ist mit dem Stapler dagegen gefahren etc...)
Kommentar Zusätzlicher Kommentar für den Lieferanten, welcher auf dem ausgedruckten Reklamationsbeleg ersichtlich ist.
Int. Kommentar Interner Kommentar
Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Änderungen an der Retourposition werden gespeichert. Wenn keine Änderungen getätigt wurden ist der Knopf gesperrt.
Neu Das Eingabefenster wird geleert.
Löschen Die angezeigte Retourposition wird gelöscht.
Schließen Das Fenster wird geschlossen, ohne Änderungen zu speichern. Wenn Sie die Änderungen sichern wollen, so müssen Sie den Knopf "OK" drücken.

 

Listenfenster

Dient der Auflistung von Retourbelegen.

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Bearbeiten -
: Drucken -
: : Mit OLE im Vordergrund  
: : Mit OLE im Hintergrund  
: Positionsauswertung Positionsauswertungsfenster aufrufen
Toolbar
Symbol Beschreibung
new.png Neuen Retourbeleg anlegen
open.png Retourbeleg bearbeiten
CX_PRINTER_hardcopy.png Retourbeleg drucken
CX_PRINTER.png Drucken, Fax, Email...
pin.pngpinned.png Notizen anlegen/bearbeiten
Suchfelder
Feld Beschreibung
Nummer Nach Retourbelegnummer suchen
Datum Nach Erstelldatum suchen
Gebucht Nach Buchungsstatus suchen
Spediteur Nach Spediteur suchen
Statistikperiode Nach Statistikperiode suchen
Knöpfe
Knopf Beschreibung
Bearbeiten Der aktuelle Retourbeleg wird im Eingabefenster angezeigt.
Neu Ein leeres Eingabefenster wird geöffnet.
Löschen Der ausgewählte Retourbeleg wird gelöscht.
Schließen Das Fenster wird geschlossen.

 

Positionsauswertungsfenster

Toolbar
Symbol Beschreibung
copytoclipboard.png Kopieren in die Zwischenablage
Suchfelder
Feld Beschreibung
Liste Auflistung der Retourbelegpositionen
Knöpfe
Knopf Beschreibung
Schließen Das Fenster wird geschlossen.

 

Selektionsfenster

Dieses Fenster dient der Selektion eines Retourbeleges.

Suchfelder
Feld Beschreibung
Nummer Nach Retourbelegnummer suchen
Datum Nach Erstelldatum suchen
Gebucht Nach Buchungsstatus suchen
Spediteur Nach Spediteur suchen
Statistikperiode Nach Statistikperiode suchen
Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Der selektierte Retourbeleg wird übernommen.
Schließen Die Selektion wird abgebrochen.

 

Verwandte Themen

 


Technische Dokumentation

Retourbeleg Basismodul

Modulname

puretour.mod

Klassen

CX_PURCHASE_RETURN

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
Message Parameter Funktion Security
PURCHASE_RETURN_CHANGED Retourbeleg-Objekt Retourbeleg wurde geändert  
PURCHASE_RETURN_CREATED Retourbeleg-Objekt Retourbeleg wurde erzeugt  
PURCHASE_RETURN_DELETED Retourbeleg-Objekt Retourbeleg wurde gelöscht  

 

Gesendete Messages
Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
       

 

Retourbeleg Editiermodul

Modulname

puretedt.mod

Klassen

CX_PURCHASE_RETURN

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
Message Parameter Funktion Security
       
       

 

Gesendete Messages
Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
       

 

Retourbeleg Selektionsmodul

Modulname

puretsel.mod

Klassen

CX_PURCHASE_RETURN

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
Message Parameter Funktion Security
       
       
       
       

 

Gesendete Messages
Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
PURCHASE_RETURN_SELECTED Retourbeleg-Objekt, Empfänger Retourbeleg wurde selektiert  

 

Funktionalität nach Themen