Lade...
 

TAPI Schnittstelle

Telefon (TAPI-Schnittstelle)

 

Beschreibung

Die TAPI-Schnittstelle des CyberEnterprise business OS bietet Zugriff auf TAPI-fähige Kommunikationsgeräte, z.B. Telefone oder ISDN-Karten. So kann direkt aus CyberEnterprise heraus telefoniert werden (bei ISDN-Karten zusammen mit einer Soundkarte).

Das Modul selbst bietet alle Telefonfunktionen: Über das Wählfeld oder die Tastatur kann gewählt werden, mit den entsprechenden Knöpfen wird dann der Anruf eingeleitet. Gespräche können gehalten werden und es kann die Annahme von eingehenden Anrufen aktiviert werden. In diesem Fall wird das Modul automatisch aktiviert und kommt in den Vordergrund. Wenn dabei eine Rufnummer übermittelt wird, wird diese im CyberEnterprise business OS gesucht und - falls gefunden - der entsprechende Kontakt angezeigt.

Zusätzlich kann das Telefon-Modul überall im CyberEnterprise business OS direkt von jeder Telefonnummer aus aufgerufen werden. In diesem Fall wird die übermittelte Telefonnummer direkt übernommen und der zugehörige Kontakt angezeigt. Ausgehend von einem im Telefon-Modul angezeigten Kontakt kann dann direkt ein Vorgangsbeleg mit dem Typ "Telefonat" und dem Kontakt als Empfänger erstellt werden, um die geschäftliche Kommunikation zu archivieren.

Einrichtung

Die Einrichtung eines Arbeitsplatzes mit Telefonfunktionalität hängt stark von der verwendeten Hardware ab. Vorraussetzung sind eine Soundkarte und ein Headset, ersatzweise Lautsprecher und ein Tischmikrofon. Um die Sprachqualität zu optimieren, ist die Lautstärke von Mikrofon und eingehenden Gesprächen sowie die Empfindlichkeit des Mikrofons mit der Windows Lautstärkeregelung (oder entsprechender Software des Soundkartenherstellers) anzupassen. Dabei sollte das Mikrofon nicht zu laut auf die eigenen Kopfhörer/Lautsprecher gegeben werden, da sonst ein Hall-Effekt entstehen kann. Hier ist etwas Feingefühl und u. U. etwas Abstimmungsarbeit notwendig. Die Windows Lautstärkeregelung findet sich im System Tray oder im Startmenü unter Programme > Zubehör > Unterhaltungsmedien. Über den Menüpunkt Eigenschaften der Lautstärkeregelung kann zwischen den Einstellungen für Wiedergabe sowie Aufnahme umgeschaltet werden.

Funktionalität

Hauptfenster

Das Hauptfenster bietet sämtliche Telefonfunktionalität und ist damit der Ausgangspunkt für jede Telefon-Kommunikation aus ClassiX® heraus. Über das Menü und der Toolbar sind alle Funktionen zugänglich. Im oberen Bereich des Fensters wird die aktuelle Verbindung mit ihrem Status angezeigt. Darunter das Wählfeld und die drei wichtigsten Funktionen noch einmal als Knöpfe für den direkten Zugriff. Im unteren Bereich wird eine Liste angezeigt, in welcher die gefundenen Kontakte zu einem eingehenden Anruf bzw. der Kontakt zur übermittelten Rufnummer bei Direktaufruf von einer Telefonnummer dargestellt werden.

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Telefon -
: Eingehende Anrufe -
: : Annehmen Eingehende Anrufe werden angenommen
: : Ablehnen Eingehende Anrufe werden nicht angenommen
: Telefonanbindung beenden Die Telefonanbindung wird beendet. Sollten Verbindungen bestehen, wird vor Schließen des Fensters ein Warnhinweis gegeben
: Telefon/TAPI Schnittstelle zurücksetzen Sollten sich in der Anbindung zum Telefon - über die sog. TAPI Schnittstelle - Probleme oder Fehler auftun, kann mit diesem Menüpunkt die Telefonanbindung vollständig neu initialisiert werden.

Eventuell sollten Sie parallel hierzu direkt am Telefonapparat den Hörer erneut auflegen.
Gesprächspartner -
: Bearbeiten Die Bearbeitungsmaske des Gesprächspartners wird aufgerufen
: Vorgänge  
: Neuen Vorgang erstellen Es wird ein neuer (Telefon) Vorgangsbeleg erstellt
: Vorgangsordner aufrufen Der Vorgangsordner des Gesprächspartners wird aufgerufen. Im Gegensatz zum Vorgangsknopf direkt oberhalb der Anzeige des Gesprächspartners, findet hier keine optimierte Ermittlung eines Vorgangsordners statt
Einstellungen -
: Gerät konfigurieren Selektionsfenster zur Auswahl und Konfiguration eines TAPI-Gerätes aufrufen.
: Klingelton auswählen Auswahl eines Sounddatei als Klingelton
: Benutzereinstellungen Eingabefenster des aktuellen Benutzers aufrufen

 

Toolbar
Symbol Beschreibung
CX_PHONE_CALL.png Anruf tätigen
CX_PHONE_CALL_answer.png Eingehenden Anruf annehmen
CX_PHONE_CALL_refuse.png Eingehenden Anruf abweisen
CX_PHONE_CALL_ringoff.png Auflegen
CX_PHONE_CALL_hold01.pngCX_PHONE_CALL_hold02.png Anruf halten bzw. wiederaufnehmen
CX_PHONE_CALL_incoming01.pngCX_PHONE_CALL_incoming02.png Eingehende Anrufe annehmen bzw. ablehnen. Knopf zeigt aktuellen Status an (rot = ablehnen, grün = annehmen)

"Eingehende Anrufe annehmen" wird automatisch aktiviert, wenn der Standard TAPI-Treiber im User gespeichert wurde. Zudem wird überprüft, ob der gespeicherte TAPI-Treiber auch wirklich verfügbar ist für den Fall, dass sich der User an einem anderen Arbeitsplatz anmeldet.

CX_PHONE_CALL_options.png Selektionsfenster zur Auswahl und Konfiguration eines TAPI-Gerätes aufrufen.
ol_unlink_all.png Die Telefonanbindung wird beendet. Sollten Verbindungen bestehen, wird vor Schließen des Fensters ein Warnhinweis gegeben

 

Felder
Feld Beschreibung
Telefon -
: Telefonnr. Die gewählte Telefonnummer bzw. die übermittelte Nummer eines eingehenden Anrufs
Gesprächspartner -
: Partner Eine Liste mit den gefundenen Firmen/Personen zur Nummer des eingehenden Anrufs, bzw. Kontakt der übermittelten Rufnummer(n) bei Aufruf über das "Kontaktieren" Kontextmenü in anderen Modulen
: Rufnummern Liste der Telefonnummern des in der oberen Liste angezeigten Partners. Ist als Partner eine Personen-Partnerrolle ausgewählt/angezeigt und hat die Partnerrolle selbst keine eigenen Rufnummern, dann werden die Rufnummern der Privatperson angezeigt.

Wird ein Eintrag lediglich selektiert, wird diese Rufnummer als zu wählende Rufnummer übernommen, bei Doppel-Klick auf einen Eintrag wird die Rufnummer sofort angewählt.

Die Anzahl der möglichen Rufnummern wird separat neben der Liste angezeigt

CX_PROCEEDINGS.png Es wird über folgende Regel ein Vorgangsordner zum Gesprächspartner aufgerufen:

Ist der Gesprächspartner eine Firma und hat die Firma nur eine Rolle (z.B. Firma ist nur Kunde), wird der Vorgangsordner dieser einen Rolle aufgerufen. Hat die Firma keine oder mehr als eine Rolle, wird der Vorgangsordner der Firma aufgerufen.

Ist der Gesprächspartner ein Ansprechpartner einer Firma, wird der Vorgangsordner der Firma gemäß der oben beschriebenen Regel aufgerufen.

Trifft keine dieser Annahmen zu, wird direkt der Vorgangsordner des Gesprächspartners aufgerufen (wie auch im Menü unter Gesprächspartner/Vorgänge/Vorgangsordner aufrufen)

Historie Hier werden die zuletzt geführten Gespräche angezeigt. Am unteren Rand wird die Anzahl und Dauer der in der Liste selektierten Gespräche ausgegeben.

Die Gesamtanzahl der in der Liste maximal ausgewiesenen Gespräche wird beim Benutzer hinterlegt. Selektierte Einträge können aus der Liste mittels der "Entfernen" Taste oder dem Kontextmenü entfernt werden. Dabei werden diese nur aus der Historienliste entfernt, sind aber im System weiterhin vorhanden.

Spalten
Dauer Wird ein Telefonat beendet, so wird auch die Dauer des Gespräches in der Historie angezeigt. Kommt kein Telefonat zustande, so erscheint der Text "In Abwesenheit", wenn ein eingehender Anruf nicht angenommen wurde oder "Nicht Verbunden", wenn ein ausgehender Anruf vom Gesprächspartner nicht angenommen wurde.
Richtung Über die Richtung kann bestimmt werden, ob der Anruf ausgehend oder eingehend war.
Nummer Die Nummer, ist die tatsächliche Nummer, welche von der Telefonanlage gemeldet wurde.
Kontakt Kontakt ist der Kontakt, welcher der Telefonnummer zugeordnet wurde. Konnte die Nummer eindeutig zugeordnet werden, so erscheint in dieser Spalte ein grünes Häkchen (check_green.png) und der Name des Gesprächspartners wird angezeigt.

Ein rotes Fragezeichen (question_red.png) erscheint dann, wenn dieser Kontakt der Nummer nicht eindeutig zugeordnet werden konnte: Dann wird auch kein Gesprächspartner angegeben.

Stimmen die ersten Ziffern der Nummer mit einer Telefonnummer einer Firma überein, dann wird der der Rufnummer zugehörige Firmenname ausgegeben: Dieser Fall kann z.B. dann eintreten, wenn die ersten Ziffern der Telefonnummer übereinstimmen, aber der zugeordnete Kontakt eine andere Durchwahl hat.

Wird nicht einmal die Telefonnummer einer Firma erkannt, bleibt auch dieses Feld leer.


Kontextmenü
Menüpunkt Beschreibung
Wahlwiederholung Der in der Historie ausgewählte Kontakt wird mit der dort angezeigten Rufnummer angerufen
Alle Rufnummern des Gesprächpartners zum Wählen anzeigen Es wird die Liste "Gesprächspartner" mit all seinen Telefonnummern gefüllt. Anschließend kann aus dieser Liste eine Nummer zum Anwählen ausgewählt werden.

Will man mit der gleichen Telefonnummer - wie in der Liste angezeigt - erneut anrufen , reicht es auf den Eintrag doppelt zu klicken
Navigation  
: : Person Aufruf der Bearbeitungsmaske der Person
: : Rolle der Person Aufruf der Bearbeitungsmaske der Rolle der Person
: : Firma Aufruf der Bearbeitungsmaske der Firma des Gesprächspartners
: : Rolle der Firma Aufruf der Bearbeitungsmaske der Rolle der Firma des Gesprächspartners
: : Vorgangsordner öffnen Hiermit kann man einen Vorgangsbeleg im Vorgangsordner anlegen. Da die Vorgangsordner selbst über eine Gruppenstruktur organisiert werden können oder an verschiedenen Rollen hängen, wird hier kein weiterer Automatismus zum Anlegen eingesetzt
Vorgangsbeleg erstellen Es wird mit den Daten des Gesprächspartners des selektierten Eintrags ein neuer Vorgangsbeleg angelegt
Stundenachweis erstellen Es wird mit den Daten des Gesprächspartners des selektierten Eintrags ein neuer Stundennachweis angelegt. Hierbei wird der Kostenträger, sofern über den Kontakt einer ermittelt werden kann, in die Erfassungsmaske der Stundennachweise übernommen
Beleghistorie anzeigen Für den in der Liste selektierten Gesprächsnachweis wird die Beleghistorie angezeigt
Selektierte Gesprächsnachweise aus Liste entfernen Die in der Liste selektierten Gesprächsnachweise werden aus der Liste entfernt

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
Wählen -
: Tastenfeld  
: : Nummern 0 -9 Eingabe der Telefonnummer
: : < Die letzte Ziffer der angezeigten Telefonnummer wird entfernt
: : C Die angezeigte Telefonnummer wird vollständig entfernt
: Wählen Die angezeigte Telefonnummer wird gewählt
: Annehmen Der eingehende Anruf wird angenommen
: Auflegen Das geführte Telefonat wird beendet

 

Selektionsfenster

Dieses Fenster dient der Auswahl eines TAPI-Gerätes. An einem Computer können mehrere Geräte angeschlossen sein, z.B. eine ISDN-Karte und ein Telefon. Dieser Dialog bietet dem Benutzer die Möglichkeit, dass zu verwendende Gerät auszuwählen.

Toolbar
Symbol Beschreibung
options.png Optionsdialog des gewählten TAPI-Gerät aufrufen

 

Felder
Feld Beschreibung
Aktives Gerät Ausgewähltes TAPI-Gerät
Verfügbare Geräte Liste der am Computer angeschlossenen Geräte

 

Knöpfe
Knopf Beschreibung
Schließen Schließt das Fenster

 

Verwandte Themen

 


Technische Dokumentation

TAPI-Schnittstelle Basismodul

Modulname

tapi.mod

Klassen

CX_PHONE_MANAGER
CX_PHONE_CALL

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
Message Parameter Funktion Security
DIAL_TAPI Ein von CX_PHONE abgeleitetes Objekt Übernimmt Telefonnummer aus dem Parameter zum wählen  
INCOMING_TAPI Kein Signalisiert einen eingehenden Anruf und fokussiert das Fenster  
EDIT_TAPI Kein Öffnet das Telefon-Fenster  
SELECT_TAPI Sender Öffnet das Listenfenster zur Auswahl eines TAPI-Gerät  
LIST_TAPI Kein Öffnet das Listenfenster zur Auswahl eines TAPI-Gerät  

 

Gesendete Messages
Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
TAPI_SELECTED String Übermittelt das ausgewählte TAPI-Gerät an den Sender Sender

Funktionalität nach Themen